top of page

datenschutz
      erklärung

datenschutz.png
Heart.png

Version 1.0 – 26 Januar 2024
 

Über uns
 

Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und schützen, wenn Sie diese Website oder unsere über https://www.31days.ch/ angebotenen Dienste wie die 31DAYS Challenge nutzen (zusammen „unsere Dienste").


Die Website wird von der Green Mobility Genossenschaft, Berg 29, 9043 Trogen, Schweiz (das „Unternehmen", die „Firma“, "wir", "unser" oder "uns") betrieben. Green Mobility ist die Mobilitätssparte der 42hacks Genossenschaft. Das Unternehmen ist der Verantwortliche für die unten beschriebenen Datenverarbeitungen.


Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders definiert, haben die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Definitionen dieselbe Bedeutung wie im Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz („DSG“).


1. Personenbezogene Daten die wir sammeln
 

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, können wir personenbezogene Daten für eine Reihe von Zwecken im Zusammenhang mit unserem Geschäftsbetrieb erfassen oder erhalten. Dies umfasst das Folgende:
 

  • Nutzungs- und Analysedaten (z.B.: Kennungen, Anzahl von Klicks, Tracking-Daten)

  • Kontaktdaten sowohl von Ihnen als auch von im selben Haushalt lebenden Personen, sofern Sie uns diese zur Verfügung stellen (z.B.: Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum)

  • Anfrage Details (z.B.: Details und Inhalt Ihrer Anfragen und Kommunikation an uns)

  • Website Besucherdaten (z.B.: IP-Adresse, Logfiles, Geräte ID)

  • Fahrzeugdaten (z.B.: Kilometerstand, Kennzeichen)

  • Nummern von Kundenkarten (z.B.: Swisspass Nummer)

  • Fotos und Videos mit Personenbezug zu den Teilnehmer:innen
     

Es besteht keine Verpflichtung zur Angabe Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte beachten Sie jedoch, dass unsere Dienste nicht erbracht werden können, wenn Sie die erforderlichen Daten nicht bereitstellen, die für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns unbedingt erforderlich sind.


2. Wie wir personenbezogene Daten sammeln
 

Wir sammeln Informationen über unsere Nutzer, wenn sie unsere Dienste nutzen, einschliesslich bestimmter Aktionen auf unserer Website.
 

Direkt

  • Über unsere Website und elektronische Kommunikation

  • Wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen

  • Wenn Sie mit uns auf elektronischem Wege korrespondieren

  • Wenn Sie bei der Nutzung unserer Dienste browsen, ein Formular ausfüllen oder eine Anfrage stellen
     

Indirekt

  • Durch öffentliche Quellen

  • Aus öffentlichen Registern (z. B. Handelsregistern), Nachrichtenartikeln und Internetrecherchen

  • Wenn unsere Geschäftskunden uns mit der Erbringung professioneller Dienstleistungen beauftragen und dabei personenbezogene Daten weitergeben, die sie im Rahmen dieses Auftrags kontrollieren

  • Von externen Dienstleistern, Kooperationspartnern und Behörden (siehe Kapitel 5)


3. Rechtsgrundlagen und Zwecke der Datenverarbeitung
 

Unsere Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verwendung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen personenbezogenen Daten hängt von den personenbezogenen Daten ab, die wir erheben, und von den spezifischen Zwecken, für die wir sie erheben. Wir verwenden die erhobenen personenbezogenen Daten für keine anderen, als die hier aufgeführten spezifischen Zwecke.
 

Vertrag: Um unsere (vor-)vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen oder Massnahmen im Zusammenhang mit einem Vertrag, insbesondere der 31DAYS Challenge mit Ihnen zu ergreifen. Im Besonderen:

  • Um Sie bei Anfragen zu unterstützen

  • Um unsere Dienste zu erbringen
     

Einwilligung: Wir können uns auf Ihre zum Zeitpunkt der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig erteilte Einwilligung stützen. Insbesondere:

  • Um Nutzer mit Neuigkeiten, Sonderangeboten, Newslettern und allgemeinen Informationen über die von uns angebotenen Waren und Dienstleistungen zu versorgen, sofern wir uns dafür auf keine andere Rechtsgrundlage stützen können

  • Um Fotos von Ihnen auf unserer Website und Social Media Kanälen zu veröffentlichen
     

Legitime Interessen: Wir können uns auf berechtigte Interessen berufen, die auf unserer Einschätzung beruhen, dass die Verarbeitung fair und angemessen ist und bei denen Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Im Einzelnen:

  • Um neue Dienste zu entwickeln

  • Zur Pflege und Verbesserung unserer Dienste sowie um Sicherheitslücken zu verhindern, zu finden und zu bearbeiten
     

Notwendigkeit zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen: Zur Erfüllung gesetzlicher und im öffentlichen Interesse liegender Verpflichtungen. Im Besonderen:

  • Um Sie über Änderungen an unseren Dienstleistungen und unserer Datenschutzerklärung zu informieren

  • Zur Einhaltung der geltenden Vorschriften und Gesetze

  • Für die rechtliche Durchsetzung von Ansprüchen und Rechten


4. Speicherfristen
 

Wir bewahren personenbezogene Daten so lange auf, wie sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, und in Übereinstimmung mit gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen oder vertraglichen Vereinbarungen, benötigt werden. Nach Ablauf dieser Frist löschen wir Ihre personenbezogenen Daten oder anonymisieren diese vollständig.


5. Empfänger von personenbezogenen Daten
 

Wir beauftragen Drittunternehmen ("Dienstleister"), um den Betrieb unserer Dienste zu erleichtern, bei der Analyse der Nutzung der Dienste zu helfen oder notwendige Dienstleistungen wie die Bereitstellung von IT-Diensten zu erbringen. Diese Dritten haben nur insoweit Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, als dies zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlich ist.

Art(en) von Dienstleistern, die auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können:
 

  • Fachberater die wir nutzen wie Buchhalter, Wirtschaftsprüfer und Anwälte

  • Dritte die wir im Zuge unserer Diensterbringung für Sie einschalten wie Berater, Banken und andere Zahlungsdienstleister, sowie Post- und Kurierdienste

  • Versicherer

  • Dritte die uns mit IT und Softwarelösungen unterstützen

  • Dritte die uns bei der Gewinnung von Kundeneinblicken und bei Marketingaktivitäten unterstützen

  • Partner, mit denen wir im Rahmen unserer Challenge Daten austauschen. Dazu gehören jedenfalls:

    • Mobilitätspartner wie die SBB AG, Rent-a-Bike AG, Thömus AG, Carvelo, Tier Mobility Suisse GmbH, Voi Technology Switzerland AG, Mobility Genossenschaft

    • Öffentliche Partner und NPOs wie die Stadt Winterthur, Förderprogramm Energie Winterthur, Stadtwerk Winterthur, Strassenverkehrsamt Winterthur, Schweizer Reisekasse reka, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)


6. Datenübermittlungen in Drittländer
 

Wir und/oder unsere Dienstleister können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Orte übermitteln und dort verarbeiten:

  • EU und EWR

  • USA
     

Wir können Dienstleister einsetzen, die sich teilweise in sogenannten Drittländern (ausserhalb der Schweiz) befinden oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, d.h. in Ländern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Schweiz entspricht.

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten gemäss unseren vertraglichen Verpflichtungen und den geltenden Datenschutzgesetzen, wenn wir Daten ins Ausland übermitteln.


Solche Schutzmassnahmen können umfassen:

  • die Übermittlung in Länder, die nach dem Bundesrat ein angemessenes Schutzniveau bieten;

  • Anwendung von Standardvertragsklauseln, verbindlichen Unternehmensregeln oder anderen Standard-Vertragspflichten, die einen angemessenen Datenschutz gewährleisten.
     

Sofern eine Drittstaatsübermittlung stattfindet und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im Drittland (z.B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können und dass eine Durchsetzbarkeit der Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann.


7. Datenweitergabe
 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass eine solche Massnahme notwendig ist:

  • Um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen (d.h. wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder als Reaktion auf berechtigte Anfragen von Behörden, wie z. B. einem Gericht oder einer Regierungsbehörde)

  • Um die Sicherheit der Website zu schützen und unsere Rechte oder unser Eigentum zu verteidigen

  • Um mögliches Fehlverhalten in Verbindung mit uns zu verhindern oder zu untersuchen


8. Datensicherheit
 

Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um Ihre gespeicherten Daten vor Manipulation, Verlust oder unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.
 

Auch den internen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze verpflichtet. Darüber hinaus erhalten sie nur insoweit Zugang zu personenbezogenen Daten, als dies für die Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben oder ihres Auftrags erforderlich ist.
 

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig, aber bedenken Sie, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung zu 100 % sicher ist. Auch wenn wir uns bemühen, Ihre personenbezogenen Daten mit wirtschaftlich vertretbaren Mitteln zu schützen, können wir keine absolute Sicherheit garantieren. Wir empfehlen die Verwendung von Antiviren-Software, einer Firewall und anderer ähnlicher Software zum Schutz Ihres Systems.


9. Ihre Rechte
 

Sie haben die folgenden Datenschutzrechte. Um diese Rechte auszuüben, können Sie sich an die oben genannte Adresse wenden oder eine E-Mail an: hallo@31days.ch senden. Bitte beachten Sie, dass wir Sie möglicherweise auffordern, Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir auf solche Anfragen inhaltlich antworten.
 

  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern, die wir Ihnen in elektronischer Form zur Verfügung stellen werden.

  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, uns aufzufordern, unsere Aufzeichnungen zu korrigieren, wenn Sie glauben, dass sie falsche oder unvollständige Informationen über Sie enthalten.

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie sich von Marketingmitteilungen abmelden möchten. Sobald wir die Mitteilung erhalten haben, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für den/die Zweck(e) verarbeiten, dem/denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, es sei denn, es gibt eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Um keine E-Mails mehr von uns zu erhalten, klicken Sie bitte auf den Link "Abmelden" in der E-Mail, die Sie erhalten haben, oder kontaktieren Sie uns unter hallo@31days.ch.

  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn sie unrechtmässig verarbeitet wurden.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Daten unrichtig sind, die Verarbeitung unrechtmässig ist oder wir die Daten für den ursprünglichen Zweck nicht mehr verarbeiten müssen, wir sie aber aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nicht löschen können oder weil Sie dies nicht wünschen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in einem Standardformat wie Excel an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, sofern es sich um Daten handelt, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und wir sie auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen verarbeiten.

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unser berechtigtes Interesse ist, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Wir werden Ihrem Wunsch nachkommen, es sei denn, wir haben eine zwingende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegt, oder wir müssen die personenbezogenen Daten zur Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs weiterverarbeiten..

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst. Die zuständige Aufsichtsbehörde in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte, Feldeggweg 1, CH - 3003 Bern, info@edoeb.admin.ch.


10. Cookies
 

Unsere Dienste verwenden Cookies und ähnliche Technologien (zusammenfassend "Tools"), die entweder von uns oder von Dritten bereitgestellt werden.
 

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Vergleichbare Technologien sind Webspeicherung (lokale / Sitzungsspeicherung), Fingerabdrücke, Tags oder Pixel. Die meisten Browser sind standardmässig so eingestellt, dass sie Cookies und ähnliche Technologien akzeptieren. Sie können Ihren Browser jedoch in der Regel so einstellen, dass Cookies oder ähnliche Technologien abgelehnt oder nur mit Ihrer vorherigen Zustimmung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies oder ähnliche Technologien ablehnen, können Sie möglicherweise nicht alle unsere Dienste ohne Probleme nutzen.
 

Im Folgenden sind die von uns verwendeten Tools nach Kategorien aufgelistet, wobei wir Sie insbesondere über die Anbieter der Tools, die Speicherdauer und deren Zweck informieren. Sofern personenbezogene Daten in Drittländer übermittelt werden, verweisen wir auf Kapitel 6 unserer Datenschutzerklärung, auch in Hinblick auf die Risiken, die möglicherweise damit verbunden sind.
 

10.1 Tools die wir verwenden
 
10.1.1 Google Analytics 4
  • _utma (2 Jahre): zur Unterscheidung von Benutzern und Sitzungen;

  • _utmb (30 Minuten): für die Berechnung der Zeit, die Sie auf unserer Website verbringen;

  • _utmc (Läuft mit der Browsersitzung ab) für die Berechnung der Zeit, die Sie auf unserer Website verbringen;

  • _utmz ([6 Monate]): um das verwendete Schlüsselwort und die Suchmaschine zu speichern;

  • _ga ([2 Jahre]): Erkennung und Unterscheidung der Besucherinnen und Besucher durch eine User-ID;

  • _ga_XXXXXX (2 Jahre): Beibehaltung der Informationen der aktuellen Sitzung;

Wenn Sie mehr über die Verwendung von Cookies durch Google erfahren möchten, lesen Sie hier die Datenschutzerklärung.


10.1.2 Google Ads
  • _gcl_au (90 Tage) zum Speichern und Verfolgen von Konvertierungen;

  • _gcl_aw (90 Tage): für die Bereitstellung von Werbung und Retargeting verwendet;

  • IDE (24 Monate): Erkennung und Unterscheidung der Besucherinnen und Besucher durch eine User-ID, Erfassung der Interaktion mit Werbung, Ausspielen personalisierter Werbung;

  • ar_debug (90 Tage) für die Analyse von Werbung und Marketing verwendet

Wenn Sie mehr über die Verwendung von Cookies durch Google erfahren möchten, lesen Sie hier die Datenschutzerklärung.


10.1.3 Meta Pixel
  • _fbp (3 Monate): wird von Meta genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.

Wenn Sie mehr über die Verwendung von Cookies durch Meta erfahren möchten, lesen Sie hier die Datenschutzerklärung.


10.1.4 Hotjar
  • _hjSessionUser_# (1 Jahr): Hotjar-Cookie, das gesetzt wird, wenn ein Benutzer zum ersten Mal eine Seite mit dem Hotjar-Skript aufruft. Es wird verwendet, um die Hotjar-Benutzer-ID zu speichern, die für diese Seite im Browser eindeutig ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Verhalten bei nachfolgenden Besuchen derselben Website derselben Benutzer-ID zugeordnet wird;

  • _hjSession_# (30 Minuten): ein Cookie, das die aktuellen Sitzungsdaten enthält. Dadurch wird sichergestellt, dass nachfolgende Anfragen innerhalb des Sitzungsfensters der gleichen Hotjar-Sitzung zugeordnet werden.

Um mehr über die Verwendung von Cookies durch Hotjar zu erfahren, lesen Sie hier die Datenschutzerklärung.


10.1.5 Heap Analytics
  • _hp2_id.# (14 Monate): wird für Benutzerinteraktionen auf der Website verwendet. Es ist ein Benutzer-Cookie, das user_id, Identität und andere IDs speichert;

  • _hp2_ses_props# (Läuft mit der Browsersitzung ab): wird für die Benutzerinteraktion auf der Website verwendet und um durchgeführte Aktionen auf der Website zu speichern. Es handelt sich um einen Cookie mit Session-Eigenschaften, der Zeitstempel und Cookie-Domäne/Pfad speichert.

  • userty.core.p. (2 Jahre): im Zusammenhang mit der Verwaltung von Benutzersitzungen, Präferenzen und Website-Funktionen, die Eigenschaften der Benutzerwiedergabe enthalten;

  • userty.core.s. (2 Jahre): im Zusammenhang mit der Verwaltung von Benutzersitzungen, Einstellungen und Website-Funktionen, die Eigenschaften von Wiedergabesitzungen enthalten;

Um mehr über die Verwendung von Cookies durch Heap Analytics zu erfahren, lesen Sie hier die Datenschutzerklärung.


10.1.6 Wix
  • XSRF-TOKEN (Läuft mit der Browsersitzung ab): Sicherheits-Tokens zur Verhinderung von CSRF-Angriffen (Cross-Site Request Forgery);

  • _pxvid (1 Jahr): zur Unterscheidung zwischen einem echten Benutzer und einem Bot;

  • _wixCIDX (3 Monate): für die Systemüberwachung/Debugging verwendet;

  • _wixUIDX (3 Monate): für die Identifizierung von Unterstützungsleistungen verwendet;

  • _wix_browser_sess (Läuft mit der Browsersitzung ab): für die Systemüberwachung/Debugging verwendet;

  • bSession (Läuft mit der Browsersitzung ab): für die Messung der Wirksamkeit des Systems verwendet;

  • hs (Läuft mit der Browsersitzung ab): aus Sicherheitsgründen verwendet;

  • sv Session (12 Monate): in Verbindung mit der Benutzeranmeldung verwendet;

  • userType (Läuft mit der Browsersitzung ab): im Zusammenhang mit der Verwaltung von Benutzersitzungen, Präferenzen und Website-Funktionen;

  • wixClient (Läuft mit der Browsersitzung ab): zur Identifizierung angemeldeter Benutzer;

  • wixLanguage (12 Monate): wird auf mehrsprachigen Websites verwendet, um die Sprachpräferenzen der Benutzer zu speichern;

  • wixSession2 (Läuft mit der Browsersitzung ab): in Verbindung mit der Benutzeranmeldung verwendet.

Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch Wix finden Sie hier in der Datenschutzerklärung.


11. Social Media und Links zu Drittanbieter-Apps und Websites
 

Unsere Dienste enthalten Links zu Websites oder Apps, die nicht von uns betrieben werden. Wenn Sie auf einen Link eines Drittanbieters klicken, werden Sie auf die Website oder App dieses Drittanbieters weitergeleitet. Wir haben keine Kontrolle über die Inhalte, Datenschutzrichtlinien oder Praktiken von Websites oder Diensten Dritter.
 

Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um dort unter anderem mit Kunden und Interessenten zu kommunizieren und über unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sofern Sie ein Konto bei dem selben Netzwerk haben, ist es möglich, dass Ihre dort verfügbar gemachten Informationen und Medien von uns gesehen werden können, wenn wir zum Beispiel Ihr Profil aufrufen. Darüber hinaus ermöglicht das soziale Netzwerk uns unter Umständen mit Ihnen in Kontakt zu treten. Sobald wir personenbezogene Daten in unsere eigenen System übernehmen, sind wir dafür eigenständig verantwortlich. Dies erfolgt dann zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen und zur Erfüllung eines Vertrags. Die Rechtsgrundlagen der durch die sozialen Netzwerke in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitungen entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen.

Nachfolgend eine Liste mit sozialen Netzwerken, auf denen wir eine Onlinepräsenz betreiben:


12. Newsletter
 

Wir versenden Newsletter und andere Benachrichtigungen per E-Mail und über andere Kommunikationskanäle und können diese auch mit Hilfe von Dritten zustellen. Grundsätzlich müssen Sie dem Erhalt von Newslettern und anderen Benachrichtigungen von uns ausdrücklich zustimmen, sofern dies nicht aus anderen rechtlichen Gründen zulässig ist.
 

Newsletter und andere Benachrichtigungen können Weblinks oder Zählpixel enthalten, die aufzeichnen, ob ein einzelner Newsletter oder eine Benachrichtigung geöffnet wurde und welche Weblinks angeklickt wurden (Leistungsmessung). Solche Weblinks und Zählpixel zeichnen die Nutzung von Newslettern und anderen Benachrichtigungen auf. Diese statistische Erfassung der Nutzung, einschliesslich der Erfolgs- und Reichweitenmessung, verwenden wir, um Newsletter und andere Benachrichtigungen effektiv und nutzerfreundlich sowie dauerhaft, sicher und zuverlässig auf Basis der Lesegewohnheiten der Empfänger anbieten zu können.
 

13. WhatsApp
 

Wir nutzen WhatsApp, einen Messaging-Dienst, der von WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, für Privatpersonen in der EU/im EWR und der Schweiz bereitgestellt wird ("WhatsApp"). Wir nutzen WhatsApp als Mittel zur Kommunikation mit Ihnen, durch Nachrichten, Sprach- und Videoanrufe und durch den auf der Website integrierten Chatbot. WhatsApp ermöglicht auch das Senden und Empfangen von Bildern und Videos sowie die Anzeige Ihres Status und Standorts, wann immer Sie diese mit uns teilen möchten. Durch die Nutzung dieses Dienstes geben Sie bestimmte personenbezogene Daten an WhatsApp weiter. Dazu gehören Ihre Kontoinformationen (z. B. Handynummer, Profilname, Profilbild und Info-Bereich), Benutzerinhalte (z. B. Nachrichten, Medien in Nachrichten und Anrufen), Statusinformationen und genaue Standortinformationen sowie Ihre Verbindungen. Darüber hinaus gibt WhatsApp Ihre personenbezogenen Daten an uns weiter, wenn wir es zur Kommunikation mit Ihnen verwenden. Dazu gehören die Benutzerinhalte, die Sie für die Kommunikation mit uns auswählen (z. B. Nachrichten, Videos, Bilder, Audiodateien und andere Informationen, die Sie an uns senden), sowie Informationen, die je nach Ihren Datenschutzeinstellungen mit Ihrem Konto verbunden sind (z. B. Profilname, Telefonnummer, zuletzt gesehene Informationen und Nachrichteneingänge).
 

Weitere Informationen über die Datenschutzpraktiken von WhatsApp finden Sie in deren Datenschutzrichtlinien.


14. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
 

Wir können unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung regelmässig auf Änderungen zu überprüfen.
 

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie treten in Kraft, wenn sie auf dieser Seite veröffentlicht werden.


15. Kontaktieren Sie uns
 

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerkärung haben, zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen:
 

Green Mobility Genossenschaft c/o 42hacks

Berg 29, 9043 Trogen, Schweiz

hallo@31days.ch

bottom of page